Bewerbung und Förderung

Bewerbung

Für deutsche Studienbewerber*innen ist die Bewerbungsfrist der 30. März. Die Bewerber*innen sind zu diesem Zeitpunkt im zweiten Studienjahr eines regulären Lehramtsstudiengangs Deutsch und Französisch an Gymnasien an der Universität Leipzig oder einer anderen deutschsprachigen (auch Schweizer oder österreichischen) Universität.

Voraussetzungen:

  • gute Studienergebnisse in den ersten drei Semestern
  • sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache
  • ein hohes Maß an Neugier und Motivation für interkulturelle und akademische Erfahrungen in Frankreich

Die Bewerbung beinhaltet:

  • einen Lebenslauf in deutscher und französischer Sprache
  • ein Motivationsschreiben in deutscher und französischer Sprache (1 bis 2 Seiten)
  • das Abiturzeugnis sowie Nachweise über alle Noten

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail an:

Prof. Dr. Christiane Neveling: neveling(at)uni-leipzig.de

Im Anschluss an die Bewerbung werden Sie zu einem Eignungsgespräch vor einer deutsch-französischer Kommission eingeladen, bei dem sich die Verantwortlichen ein persönliches Bild von Ihnen machen möchten und Ihre offenen Fragen beantworten.

Förderung

Der Wechsel in den Integrierten Lehramtsstudiengang kann ohne Verlust der BaFöG-Förderung nach vier Semestern regulären Lehramtsstudiums erfolgen. Allen Studierenden steht während der Auslandsphasen bis zu drei Jahren eine Mobilitätshilfe von der Deutsch-Französischen-Hochschule zur Verfügung (aktuell 270€).

letzte Änderung: 07.12.2017

Studienfachberatung

Prof. Dr. Christiane Neveling
Betreuerin Romanistik
Programmbeauftragte der DFH

Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
H2, 3.10

Telefon: +49-(0)341-97 37 496
E-Mail
Link

Prof. Dr. Beat Siebenhaar
Betreuer Germanistik

Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
H1, 4.10

Telefon: +49-(0)341-97 37 402
E-Mail
Link

Prof. Dr. Brigitte Latzko
Betreuerin Erziehungswissenschaften

Marschnerstraße 31
04109 Leipzig
Haus 3, Raum 213

Telefon: +49-(0)341-97 31271

E-Mail
Link