Einschreibung

Allgemeine Informationen

Das Institut für Germanistik nutzt seit dem Sommersemester 2014 das Online-Einschreibesystem TOOL der Universität Leipzig. Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Informationen für die Modul- und Lehrveranstaltungseinschreibung.

Sie benötigen zur Anmeldung die Zugangsdaten (Benutzername und Passwort), welche Sie im Rahmen der Immatrikulation per Post erhalten haben. Zum Zeitpunkt der Einschreibung müssen Sie rückgemeldet sein.

Die Einschreibung in der Germanistik erfolgt im Windhundverfahren (direkte Modul- und Prüfungsanmeldung).

Zeitlicher Ablauf der nächsten Einschreibung

Die Einschreibung für das jeweilige Semester beginnt i.d.R. zwei Wochen vor Vorlesungsstart. Für detailliertere Informationen erkundigen Sie sich bitte zu gegebener Zeit auf diesen Seiten.

Härtefallsprechstunde / Härtefallantrag

In jedem Einschreibezeitraum finden zwei Härtefallsprechstunden statt.

Härtefallsprechstunden im Wintersemester 2017/2018:

  • Termin 1: 05.10.2017, 10:00-13:00 Uhr, GWZ 1.4.14
  • Termin 2: 16.10.2017, 14:00-17:00 Uhr, GWZ 1.4.14

Falls Sie Probleme mit dem Studienablauf oder private Verpflichtungen (z.B. Betreuung, feste ärztliche Untersuchungstermine), die die Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen behindern, können Sie einen Härteanfallantrag stellen.

Bitte beachten Sie dabei das nachfolgend genannte Prozedere sowie die Hinweise auf dem Härtefallantrag.

Prozedere:

  • Versuchen Sie zunächst, sich selbstständig einzuschreiben! Bei Härtefallanträgen gibt es kein Windhundprinzip.
  • Sollte Ihre Einschreibung nicht erfolgreich verlaufen sein und liegt bei Ihnen ein Härtefall vor (siehe Härtefallantrag), stellen Sie bitte ein Härtefallantrag und werfen ihn spätestens am Werktag vor der jeweiligen Härtefallsprechstunde ins Postfach TOOL (GWZ, Beethovenstraße 15, gegenüber 24.16, Postadresse: Universität Leipzig, Institut für Germanistik, TOOL, Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig).
  • Achten Sie auf einen vollständigen Antrag (vollständig ausgefüllt, unterschrieben, Nachweise in Kopie beigelegt)!
  • Härtefallanträge per Mail werden nicht berücksichtigt!
  • Die Einstufung als "Härtefall" erfolgt in der Härtefallsprechstunde. Ihr Besuch in einer der beiden Sprechstunden wird daher vorausgesetzt.
  • Nach dem TOOL-Schluss sind aus organisatorischen Gründen keine händischen Einschreibungen mehr möglich!

Erläuterung der Menüpunkte im TOOL

Modulbelegung:

  • Anmeldung zu Modulen und Lehrveranstaltungen in den für Ihren Studiengang relevanten Gruppen im jeweiligen Einschreibzeitraum

Beleginfo:

  • Übersicht aller belegten Module und Veranstaltungen
  • Löschen und Ändern von Modul- und Veranstaltungswahl im Einschreibzeitraum
  • ggf. Möglichkeit der Onlineabmeldung von Modulen

Restplatzbörse:

  • Übersicht noch freier Modulplätze in ausgewählten Einschreibgruppen

Weiterführende Informationen zu den Funktionen von TOOL erhalten Sie hier.

Fragen zur Einschreibung

Für alle Fragen, die sich um die Einschreibung drehen, wenden Sie sich an den TOOL-Verantwortlichen, Philipp Dietel (E-Mail).

Um Ihre Anfragen zügig bearbeiten zu können, achten Sie bitte darauf,

  • dass Sie Ihren Namen, Ihre Matrikel, Ihren Studiengang aufführen
  • dass die Betreffzeile Ihr Anliegen klar erkennen lässt
  • dass Sie Ihre Frage klar, deutlich und kurz formulieren
  • dass Sie geprüft haben, ob Sie Ihre Frage nicht mit den Informationen auf der Homepage und den entsprechenden Links selbst beantworten können
  • dass Sie Ihre Anfrage nur an eine Person senden (andernfalls erhalten Sie möglicherweise gar keine Antwort).
letzte Änderung: 15.08.2017