Publikationen

  • Publikationen

Monographien

  • Semantik des Direktivs, Diss. Universität Düsseldorf, Aachen: Mainz 1984.
  • Politische Leitvokabeln der Adenauer-Ära (verfaßt mit K. Böke, M. Wengeler), Berlin: de  Gruyter 1996. 
  • Grammatik der Illokution. Über Sprechhandlungen und ihre Realisierungsformen im  Deutschen, Tübingen: Narr 1998.
  • Moderne Pragmatik. Grundbegriffe und Methoden. Tübingen: Narr, 2016.

 

Publikationsreihen

  • Kriterium – Studien zur Sprachtheorie und Kommunikationspraxis (LIT Verlag, Berlin)

Sammelbände

  • Kommunikation und Kooperation (Hg. mit R. Keller), Tübingen: Niemeyer 1987.
  • Begriffe Besetzen. Strategien des Sprachgebrauchs in der Politik. (Hg. mit M.  Wengeler / K. Böke), Opladen: Westdeutscher Verlag, 1991.
  • Implikaturen: Grammatische und pragmatische Analysen. (Hg.), Tübingen: Niemeyer  1995.
  • Pragmatische Syntax (Hg. mit Franz Hundsnurscher), Tübingen: Niemeyer 2001.
  • Theatralität des sprachlichen Handelns. Eine Metaphorik zwischen Linguistik und Kulturwissenschaften.München: Fink 2009 (Hg. zus. mit M. Buss u.a.)
  • Beyond Words. Content, Context, and Inference. (Hg. mit Cornelia Schulze) Berlin / Boston: de Gruyter Mouton, 2013.
  • Die da oben – Texte, Medien, Partizipation (Hg.), Bremen: Hempen-Verlag, 2013. 

Artikel

  • Aufforderungen und mentale Akte. In: R. Haller / W. Grassl (Hg.), Sprache, Logik,  Philosophie, Wien: Hölder / Pichler / Tempski 1980, 437-439.
  • Zur Semantik von 'Auffordern'. In: G. Hindelang / W. Zillig (Hg.) Sprache: Verstehen  und Handeln, Tübingen:Niemeyer 1981, 79-88.
  • Intention und Erfüllung. In: R.M. Chisholm / J.Chr. Marek / J.T. Blackmore / A. Hübner  (Hg.), Philosophie des Geistes. Philosophie der Psychologie, Wien: Hölder / Pichler /  Tempski 1985, 294-296.
  • Institution und Psyche. Zur Analyse der Bedeutung von Sprechakten. In: W. Kürschner /  R. Vogt (Hg.), Sprachtheorie, Pragmatik, Interdisziplinäres, Tübingen: Niemeyer 1985,  121-130.
  • Relevanz und Konversation. In: F. Hundsnurscher / E. Weigand (Hg.), Dialoganalyse,  Tübingen: Niemeyer 1986, 319-343.
  • 'Sehen' und 'Sehen als' in Wittgensteins Spätphilosophie. In: P. Weingartner / G. Schurz  (Hg.), Neuere Entwicklungen in der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Wien:  Hölder / Pichler / Tempski 1987, 150-154.
  • Kooperation, Bedeutung, Rationalität. In: F. Liedtke / R. Keller (1987), 107-134.
  • Was ist eine Mehrheit? In: A. Burkhardt / F. Hebel / R. Hoberg (Hg.), Sprache zwischen  Militär und Frieden: Aufrüstung der Begriffe? Tübingen: Narr 1989, 189-199.
  • Sozialismus - ein Reizwort. In: Sprache und Literatur 64, 1989, Schwerpunkt:  Sprachgeschichte nach 1945. 23-38.
  • Representational Semantics and Illocutionary Acts. In: A. Burkhardt (Hg.), Speech  Acts, Meaning, and Intentions. Critical Approaches to the Philosophy of John R. Searle.  Berlin/New York: de Gruyter 1990, 194-209.
  • Performativität, Sprechhandlung, Wahrheit. In: Zeitschrift für Phonetik,  Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung, Bd.43, H.4, 1990, 515-532.
  • Meaning and Expression: Marty and Grice on Intentionalist Semantics. In: K. Mulligan  (Hg.), Mind, Meaning and Metaphysics. The Philosophy and Theory of Language of  Anton Marty, Dordrecht: Kluwer 1990, 29-49.
  • Wie wählen wir 'gleich'? Argumentationsstrategien zu den Modalitäten der ersten  gesamtdeutschen Bundestagswahl. In: F. Liedtke / M. Wengeler / K. Böke (1991), 219- 229.
  • Kooperation und Sprachkontakt. Zum Gebrauch von Gesprächspartikeln im Deutschen  und Schwedischen. In: Begegnungen mit dem Fremden (Akten des VIII. Internationalen  Germanisten-Kongresses) Bd. 4: Kontrastive Syntax, Kontrastive Semantik, Kontrastive  Pragmatik. Tokyo, 1990, 510-516.
  • Imperativsatz, Adressatenbezug und Sprechaktdeixis. In: I. Rosengren (Hg.), Satz und  Illokution. Tübingen 1993, 49-78.
  • Das Problem des Übersetzens aus linguistischer Sicht. In: W. Gössmann / Chr.  Hollender (Hgg.), Schreiben und Übersetzen, Tübingen 1994, 151-165.
  • Das Gesagte und das Nicht-Gesagte: Zur Definition von Implikaturen. In: F. Liedtke  (ed.), 1995, 19-46.
  • Indirect Speech and Conversational Implicatures: The Case for Contrastive Pragmatics.  In: A. Musolff / Chr. Schäffner / M. Townson (Hg.), Conceiving for Europe.  Manchester: Dartmouth 1996, 121-128.
  • Stereotypensemantik, Metapherntheorie und Illokutionsstruktur. In: K. Böke / F.  Liedtke / M. Wengeler (1996), 1-17.
  • Zum Beispiel „Gerechtigkeit": Über politische Leitvokabeln in persuasiver Funktion. In: M. Moilanen / L. Tiittula (Hg.), Überredung in der Presse. Berlin: de Gruyter 1994, S.175-188.
  • Übersetzen in funktionaler Sicht. In: R. Keller (Hg.), Linguistik und Literaturüber- setzen. Tübingen: Narr, 1997, 17-33.
  • Nativism and Constructivism. On the Emergence of Linguistic Structures. In: K.  Menges / R. Keller (Hg.), Emerging Structures in Interdisciplinary Perspective.  Tübingen: Narr, 1997, 181-192.
  • Gesagt - getan: Über illokutionäre Indikatoren. In: E. Rolf (Hg.), Pragmatik.  Implikaturen und Sprechakte. (= Linguistische Berichte, Sonderheft 8/1997), 189-213.
  • Relevanz und Relevanzbereiche im Gespräch. In: G. Antos u.a. (Hg.), Text- und  Gesprächslinguistik. Ein internationales Handbuch. Berlin: de Gruyter, 1999, 1161-1169.
  • Grammatikalisierung und Imperativ – eine historisch vergleichende Skizze.  In: G. Öhlschläger / I. Barz. (Hg.), Zwischen  Grammatik und Lexikon. Tübingen: Niemeyer,1998, 27-35.
  • Illocution and Grammar. A double level account. In: Mike Hannay / Machtelt Bolkestein  (Hg.), Functional Grammar and Verbal Interaction. Amsterdam / Philadelphia: Benjamins, 1998, 107-127.
  • Modalverben im Deutschen – semantische und pragmatische Beschreibung. In: S. Beckmann / P.P. König/ G. Wolf (Hg.), Sprachspiel und Bedeutung. (Festschrift f. Franz Hundsnurscher zum 65. Geburtstag), Tübingen: Niemeyer, 2000. 105-112.
  • The negotiation of relevance. In: E. Weigand / M. Dascal (Hgg.), Negotiation and power in dialogic interaction. Amsterdam / Philadelphia: Benjamins, 2001, 239-252.
  • Informationsstruktur, Text und Diskurs. In: Liedtke / Hundsnurscher (Hg.) 2001, 73-95.
  • Selbsterkundung und Gedenken. Anmerkungen zur Walser-Bubis-Debatte. In: Sprache und Literatur 87 (2001), 57-73.
  • Bedeutung, Metaphern, Kognition – zu einigen Grundbegriffen der Analyse politischer Sprache. In: O. Panagl / H. Stürmer ( Hg.), Politische Konzepte und verbale Strategien. Frankfurt /M. et.al./ Lang, 2002, 253-264.
  • Entschuldigung – ein sprachliches Ritual für Skandalisierte. In: A. Burkhardt / K. Pape (Hg.) Politik, Sprache und Glaubwürdigkeit – Linguistik des politischen Skandals. Opladen: Westdeutscher Verlag, 2003, 69-86.
  • Sprache und Denken. In: Martin Wengeler (Hg.): Deutsche Sprachgeschichte nach 1945. Diskurs- und kulturgeschichtliche Perspektiven. Beiträge zu einer Tagung anlässlich der Emeritierung Georg Stötzels. Hildesheim/New York 2003 (= Germanistische Linguistik 169-170).
  • Wie wir Fragmentarisches verstehen. In: Fritz Hermanns / Werner Holly (Hg.), Linguistische Hermeneutik. Theorie und Praxis des Verstehens und Interpretierens. Niemeyer: Tübingen 2007, 59-99.
  • Handeln ohne Wahrheit. Performativität auf der Bühne und im Parkett. In: M. Buss u.a. (Hg.) 2009, 117-141.
  • Sprachregelung. In: G. Ueding (Hg.), Historisches Wörterbuch der Rhetorik. (ersch.)
  • Schrift und Zeit. Anmerkungen zu einer Pragmatik des Schriftgebrauchs. In: E. Birk / J. Schneider (Hgg.) Philosophie der Schrift. Tübingen: Niemeyer 2009, 75-94.
  • The impact of literal meaning on what is said. In: J. Meibauer / M. Steinbach (Hgg.), Experimental Semantics and Pragmatics. Amsterdam: Benjamins 2011, 43-62.
  • Sprechakte und pragmatische Anreicherung. In: M. L. Kotin / E. G. Kotorova (Hgg.), Die Sprache in Aktion. Pragmatik, Sprechakte, Diskurs. Heidelberg: Winter 2011, 131-144.
  • Pragmatic templates and free enrichment. In: F. Liedtke / C. Schulze (Hgg.), 2013, 183-205.
  • Die da oben. - Texte, Medien, Partizipation - Einleitung in den Band, Bremen: Hempen-Verlag 2013. 12 S.
  • Metaphern, Bedeutung und Aufmerksam-Machen. In: M. Ritzer/B. Specht (Hg.), Epoche und Metapher, Berlin/New York: de Gruyter, 2014, 23-41.
  • Ausdrücken und Bedeuten: Anton Martys Sprachphilosophie im Lichte der Kritik Karl Bühlers. In: Anton Marty – Karl Bühler. Between Mind and Language. Basel: Schwabe 2014, 44 – 58.
  • Intention, Bedeutung und die polnische Phänomenologie. In: ZVPG – Zeitschrift des Verbandes polnischer Germanisten, hrsg. v. Z. Berdychowska u.a., 3/2014, 313-327.
  • Syntax und moderne Pragmatik. In: C. Dürscheid/J.Schneider (Hg.), Satz, Äußerung, Schema (Handbücher Sprachwissen Bd. 4). Berlin: de Gruyter 2015, 299-325.
  • Kulturwissenschaftliche Orientierung in der Pragmatik. In: Ludwig Jäger et al. (Hg.), Sprache-Kultur-Kommunikation/Language-Culture-Communication. Berlin/New York: de Gruyter 2016, 786-794.

Berichte

  • Bericht über die 8. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft  (Heidelberg, 26.-28.2.1986). In: Deutsche Sprache 1/1987, 64-76 (m. N. Fries u. W.  Klein).
  • Das Bild vom Berufsbild. Ein Bericht über die Literatur zum Berufsbild Linguistik. In:  Deutsche Sprache 17/1989, 52-68.
  • Sprache des deutschen Parlamentarismus. 6. Tagung der Arbeitsgemeinschaft "Sprache in der Politik e.V.", Magdeburg, 5.-7. Juni 1998. In: ZGL 27/1999, S. 366-373. (m. K. Böke u. M. Wengeler)
letzte Änderung: 15.10.2017

H1, 4.04

Telefon: 37 362

E-Mail

Sprechzeiten:
donnerstags, 10:00-11:00 Uhr