Zur Person

Matthias Hahn

Anstellung:

seit 04/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt "Sprechtempo und Reduktion im Deutschen (SpuRD)", Institut für Germanistik, Universität Leipzig

10/2014-03/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik (germanistische Variationslinguistik), Universität Leipzig

01/2013-09/2014 wissenschaftliche Hilfskraft (germanistische Variationslinguistik)

05/2011-12/2012 studentische Hilfskraft (historische Sprachwissenschaft Deutschen und germanistische Variationslinguistik)

Ausbildung:

10/2012-08/2014 Master of Arts Germanistik, Universität Leipzig (Gefördert durch ein Studienstipendium der Hans-Böckler-Stiftung)

10/2008-08/2012 Bachelor of Arts Germanistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften, Universität Leipzig

 

Workshops und Weiterbildungen:

  • ArcGIS-Pro, ArcGIS-Plattform (Leipzig, ESRI, 01/2019)
  • Workshops zum REDE-GIS (www.regionalsprache.de), (Marburg, Forschungszentrum deutscher Sprachatlas, 02/2016, 02/2017, 02/2019)
  • Einführung in JMP, statistische Verfahren (Regression, Tests, Hauptkomponentenanalyse) (Leipzig, 07/2017)
  • ArcGIS (Leipzig, Institut für Geoinformatik und Fernerkundung, Tutorium, WS 16/17)
  • Clarin-D: BASWebServices, MAUS (München, 04/2015)
  • International Summerschool on „Geolinguistics”, 17 – 27 August 2014, CAU Kiel (gefördert durch ein Stipendium der Volkswagenstiftung)



letzte Änderung: 19.07.2019

Personeninformation