Zur Person

2002Abitur
2003-2008Magisterstudium der Germanistik (HF), Anglistik (NF) und   Theaterwissenschaft (NF), Universität Leipzig
2008 SSMagistra Artium an der Universität Leipzig
2009-2010Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Germanistik, Universität Leipzig
2010Elternzeit (7 Monate)
2010-2014Wiss. Mitarbeiterin im SNF-Projekt „Der Theatermonolog und die Literarisierung des Fastnachtspiels bei Hans Sachs“ an der Universität Basel unter Leitung von Prof. Dr. Gert Hübner
2011 Mutterschaftsurlaub (4 Monate)
2014-2017Wiss. Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Inszenierungen von Heiligkeit im Kontext der konfessionellen Auseinandersetzungen. Protestantische und katholische Märtyrerdramen des 16. und frühen 17. Jahrhunderts.“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen unter Leitung von Prof. Dr. Cora Dietl
HS 2014/15 Promotion an der Universität Basel. Titel: „Der Theatermonolog und die Literarisierung des Fastnachtspiels bei Hans Sachs.“
2014-2015Wiss. Mitarbeiterin im PPP Gießen-Tarragona „Interdisziplinäre Studien zum Tanz im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit – Quellen, Formen, Bedeutungen und Überlieferung“
2015-2018Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Germanistik, Universität Leipzig
2018/19Elternzeit (8 Monate)
seit 2019Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Germanistik, Universität Leipzig
letzte Änderung: 16.07.2019

Dr. Karolin Freund

H3, 4.04

Telefon:
(0341) 97 37 382

Sprechzeiten:

Sommersemester 2019:
mittwochs, 9:30-10:30 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit:
Dienstag, 2019-08-27, 11:00-12:00 Uhr
Dienstag, 2019-09-10, 13:00-14:00 Uhr