Erasmus/Internationales

Aktuelles

Liebe Studierende, 

aufgrund des Corona-Virus finden unsere Sprechzeiten momentan nicht statt. Bitte richtet euer Anliegen per Mail an: erasgerm[at]rz.uni-leipzig.de oder stephanie.bremerich[at]uni-leipzig.de  

Manche von euch sind schon hier in Leipzig, andere kommen erst später. Das ist in dieser Situation völlig in Ordnung, auch nicht anders machbar. Eine Einreise nach Deutschland ist momentan nicht möglich. Egal wo ihr seid: Versucht momentan, soziale Kontakte zu vermeiden und schützt euch und andere.

Die persönliche Immatrikulation am 1. und 2. April findet nicht statt. Eine Einreise zu diesem Termin ist nicht erforderlich. Alle Studierenden, die eine Zulassung zum Sommersemester 2020 erhalten haben, wurden über das Portal AlmaWeb informiert, wie die Immatrikulation alternativ durchgeführt wird. Solltet ihr keine Information erhalten haben, sendet bitte eine Mail an: auslaenderstudium[at]zv.uni-leipzig.de 

Im Sommersemester 2020 wird der Beginn der Präsenzveranstaltungen verschoben, voraussichtlich zunächst auf den 4. Mai. Trotzdem beginnt das Semester schon offiziell am 6. April. Die ersten Wochen soll die Lehre in digitalen Formaten erfolgen.

An den digitalen Lehrveranstaltungen unseres Institutes sollt ihr also schon ab dem 6. April teilnehmen. Hier findet ihr ein Vorlesungsverzeichnis mit allen Kursen, die die Germanistik in diesem Semester für euch anbietet, sowie den Mailadressen der Dozierenden. Wenn ihr  einen Kurs belegen möchtet,  meldet euch per Mail bei den Dozierenden. Sie können euch dann die Passwörter für die Online Kurse mitteilen.

Alle weiteren wichtigen Informationen zu Dokumenten (Learning Agreements), Prüfungen, ECTS und Ähnlichem findet ihr in dieser Mappe. Bitte lest euch die Mappe aufmerksam durch. Wenn ihr Fragen habt, mailt bitte dem Erasmus-Team oder der Erasmus-Koordinatorin Dr. Stephanie Bremerich.

Angelehnt an die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes gilt: Wenn ihr in einem Risikogebiet beziehungsweise einem in Deutschland besonders betroffenen Gebiet wart, bleibt bitte 14 Tage zuhause.  Beim Auftreten von akuten Symptomen ( Fieber, Husten, Atemnot) solltet ihr, nach telefonischer Voranmeldung mit Hinweis auf eure Reise, einen Arzt aufsuchen. Bitte nutzt auch die Hotline des zuständigen Gesundheitsamts (für Leipzig: +49 341 123-6852). 

Wenn ihr an eurem momentanen Aufenthaltsort / Heimatland an den oben genannten Symptomen erkrankt, dürft ihr nicht reisen, solange ihr krank seid. Meldet euch dann bitte bei den örtlichen Gesundheitsbehörden.  

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus findet ihr auf der Website der Universität: 

https://www.uni-leipzig.de/universitaet/service/informationen-zum-coronavirus/

Kontakte und Online-Angebote des Akademischen Auslandsamtes:

https://www.uni-leipzig.de/international/kontakt-beratung/ 

Erasmus/Internationales

Internationalität hat am Institut für Germanistik hohe Priorität. Dies zeichnet sich durch unsere zahlreichen Partnerschaftsverträge aus, die eine rege Mobilität zwischen Studierenden und Dozierenden fördert.

Neben Frau Dr. Stephanie Bremerich bieten die StiL-Mentorinnen Beratung und Betreuung für deutsche Studierende der Germanistik, die einen Auslandsaufenthalt anstreben und für ausländische Studierende am Institut für Germanistik an.

Das Team ist für sämtliche Abläufe der Austauschprogramme sowohl im Incoming- als auch im Outgoing-Bereich zuständig. Dabei wird der Austausch zwischen dem Institut für Germanistik mit der Erasmus-Koordinatorin Frau Prof. Nagelschmidt und den ausländischen Partnerhochschulen koordiniert. Weiterhin steht das Team den Studierenden bei allen Fragen rund um das Thema "Studieren im Ausland" zur Verfügung.

Jeden Freitag von 13:00–14:30 Uhr findet die Sprechstunde im GWZ Raum 2.4.16 statt, in der sowohl Studierende der Universität Leipzig als auch internationale Studierende bei persönlichen Belangen beraten werden (Verwaltungsablauf, Anerkennungsfragen, studentische Beratung etc.).

Kontakt unter erasgerm(at)rz.uni-Leipzig.de

letzte Änderung: 26.03.2020