Rahmenthemen für die Erste Staatsprüfung Gymnasium (2017 SS) nach ALTER Prüfungsordnung

Rahmenthemen für die Erste Staatsprüfung Gymnasium (2017 SS) nach ALTER Prüfungsordnung

In der Prüfung wird zu jedem Rahmenthema eine Aufgabe gestellt. Zwei Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen sind vom Kandidaten/von der Kandidatin zu bearbeiten. (Zwei weitere Themen werden als Grundlage für die mündliche Prüfung gewählt.)

Rahmenthemen für die Erste Staatsprüfung

Prüfungszeitraum Herbst 2017

PDF-Download

Lehramt an Gymnasien

Klausur in Sprachwissenschaft

Bereich A: Theoretische und systemlinguistische Grundlagen

  • Thema 1: Wortarten im Deutschen
  • Thema 2: Das topologische Feldermodell

Bereich B: Geschichte der deutschen Sprache

  • Thema 3: Wort-, Formen- und Lautgeschichte des Deutschen. Mit Textübersetzung und -analyse.

Bereich C: Sprache als Mittel der Kommunikation

  • Thema 4: Sprechakt und Satztyp
  • Thema 5: Regionalsprachenforschung
  • Thema 6: WhatsApp-Kommunikation

In der Prüfung wird zu jedem Rahmenthema eine Aufgabe gestellt. Zwei Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen sind vom Kandidaten/von der Kandidatin zu bearbeiten. (Zwei weitere Themen werden als Grundlage für die mündliche Prüfung gewählt.)

Verantwortlicher:
Professor Dr. Hans Ulrich Schmid
Koordinator für Sprachwissenschaft

Klausur in Literaturwissenschaft

Ältere Literatur

  • (1) Mai und Beaflor (PD Dr. Helmut Beifuss)
  • (2) Wirnt von Grafenberg, Wigalois (Prof. Dr. Sabine Griese)

Neuere und Neueste Literatur

  • (1) Gottfried Benn (Prof. Dr. Dieter Burdorf)
  • (2) Jüdische Autorinnen im 19. Jahrhundert (Prof. Dr. llse Nagelschmidt)
  • (3) Schillers späte Dramen (Prof. Dr. Dirk Oschmann)
  • (4) Der junge Goethe (Prof. Dr. Frieder von Ammon)

Zu jedem Rahmenthema wird eine Aufgabe gestellt. Der Kandidat/die Kandidatin hat in der Prüfung eine Aufgabe aus der Älteren und eine Aufgabe aus der Neueren/Neuesten Literatur zu bearbeiten. (Zwei weitere Rahmenthemen werden als Grundlage für die mündliche Prüfung gewählt.)

Verantwortlicher:
Dieter Burdorf
Koordinator für Literaturwissenschaft

letzte Änderung: 19.09.2017